Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Geldautomat aufgebrochen und leergeräumt / Wer kann Hinweise zu den Tätern geben?

18.07.2017 - 16:11:46

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Geldautomat aufgebrochen ...

Darmstadt - Mit Brachialgewalt ist es bislang unbekannten Tätern in den frühen Montagmorgenstunden (17.07.2017) gelungen, einen Geldautomaten in der Frankfurter Straße zu öffnen. Vermutlich diente ein Stemmeisen den Tätern als Werkzeug, um den Automaten, der sich in einem Vorraum eines Firmengebäudes befand, aufzubrechen. Im Anschluss entwendeten sie die gesamten Geldeinsätze samt Inhalt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Nach ersten Ermittlungen lässt sich die Tatzeit auf den Zeitraum zwischen 02.30 Uhr und 02.50 Uhr eingrenzen. Zeugen, die Hinweise zu den Tätern geben können oder in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 beim Kommissariat 21/22 der Kriminalpolizei in Darmstadt zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Andrea Löb Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!