Polizei, Kriminalität

Darmstadt: Falscher Handwerker bestiehlt Seniorin

18.06.2017 - 14:14:25

Polizeipräsidium Südhessen / Darmstadt: Falscher Handwerker ...

Darmstadt - Als Mitarbeiter eines Energieunternehmens gab sich ein Unbekannter am Samstag (17.06.) gegen 11.00 Uhr gegenüber einer 67 Jahren alten Bewohnerin eines Mehrfamilienhaus in der Arheilger Straße aus und verschaffte sich unter dem Vorwand, dass der Strom abgestellt würde und nun die Stecker in den Räumen der Frau gezogen werden müssen, Zugang in die Wohnung der Seniorin. In einem unbeobachteten Moment griff sich der "falsche" Handwerker eine Geldkassette, in der sich ein geringer Geldbetrag befand. Die Wohnungsinhaberin bemerkte dies, worauf der Kriminelle mit der Beute fluchtartig die Wohnung verließ. Der Tatverdächtige ist zirka 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank und hat blonde, kurze Haare. Der Mann sprach Deutsch und trug bei der Tat eine blaue Jeans. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 24) unter der Telefonnummer 06151/969-0 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Südhessen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/4969 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4969.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen Pressestelle Klappacher Straße 145 64285 Darmstadt Bernd Hochstädter Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857 Fax: 06151/969-2405 E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

@ presseportal.de