Polizei, Kriminalität

Dank Zeugenhinweis: Rollerdieb festgenommen

24.04.2017 - 16:12:12

Polizei Düren / Dank Zeugenhinweis: Rollerdieb festgenommen

Düren - Nachdem ein Verkehrsteilnehmer am Sonntagmorgen eine verdächtige Beobachtung machte, tat er das einzig Richtige: er alarmierte die Polizei. Am Ende konnte eine von insgesamt vier Personen festgenommen werden, die einen Roller gestohlen hatten.

Der Mann hatte gegen 07:05 Uhr den Bahnhof passiert, als er eine Gruppe Jugendlicher dabei beobachtete, wie sie sich für die am Nordeingang geparkten Fahrräder interessierte. Immer wieder zogen sie an den Rädern - scheinbar prüfend, ob diese ordnungsgemäß verschlossen seien. Daraufhin meldete der Zeuge seine Feststellungen der Polizei. In der Zwischenzeit hatten die Jugendlichen offensichtlich einen Roller gestohlen: diesen schiebend gingen drei von ihnen entlang der Eisenbahnstraße in Richtung der B 56. Als sie die herannahenden Polizeibeamten erkannten, ergriffen sie die Flucht. Der Roller blieb dabei zurück. Die Jugendlichen rannten durch eine Passage an der Lärmschutzmauer in Richtung der Josefstraße. In deren Umfeld konnte letztlich einer von ihnen angetroffen und festgenommen werden. Bei ihm handelt es sich um einen 16-Jährigen aus Niederzier. Die anderen beiden Personen sind flüchtig, wobei einer von ihnen mit einer schwarzen Lederjacke und einer dunklen Hose bekleidet gewesen sein soll. Er hatte zudem kurze, dunkle Haare und ein osteuropäisches Aussehen.

Der Roller wurde im weiteren Verlauf von Beamten der Spurensicherung untersucht. An ihm fehlten Teile der Verkleidung und es hingen mehrere Kabel heraus. Er konnte anschließend an den Eigentümer übergeben werden.

Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Besonders schwerem Fall des Diebstahls von Mopeds und Krafträdern wurde eingeleitet. Hierin sucht die Polizei nach Zeugen, die Hinweise auf die Identität der flüchtigen Jugendlichen oder aber andere, sachdienliche Hinweise geben können. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

OTS: Polizei Düren newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/8 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_8.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100 Fax: 02421 949-1199

@ presseportal.de