Polizei, Kriminalität

Coesfeld, Stevede, K 54 / Flucht nach Gefahrgutunfall

24.03.2017 - 13:16:29

Polizei Coesfeld / Coesfeld, Stevede, K 54/ Flucht nach ...

Coesfeld - Am Donnerstag, 23.03.2017 gegen 08.00 Uhr befuhr ein 45-jähriger Krefelder mit seinem Gefahrgut-Sattelzug die Kreisstraße 54 in Stevede aus Richtung Landstraße 600 (A 31 - Dülmen) kommend in Richtung Landstraße 581 (Coesfeld - Hochmoor). Als er einem entgegen kommenden Omnibus nach rechts auswich, fuhr sich der Sattelzug im Straßengrün fest. Der Omnibusfahrer setzte seine Fahrt fort. Nachdem der geladene Stickstoff in einen anderen Sattelzug umgepumpt war, konnte der festgefahrene Sattelzug geborgen werden und seine Fahrt fortsetzen. Bis in die Abendstunden war die K 54 komplett gesperrt. Die Ermittlungen zur Feststellung des Busfahrers dauern an. Hinweise nimmt die Polizei in Coesfeld unter der Rufnummer 0 25 41/ 1 40 entgegen.

OTS: Polizei Coesfeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6006 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6006.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Coesfeld Pressestelle

Telefon: 02541-14-290 bis -292 Fax: 02541-14-195

@ presseportal.de