Polizei, Kriminalität

CO-Austritt bei Firma in Friedberg

21.02.2017 - 14:21:44

Polizei Wetterau-Friedberg / CO-Austritt bei Firma in Friedberg

Friedberg - Friedberg: Gegen 10 Uhr am heutigen Morgen klagten zwei Mitarbeiter einer Planungsfirma in der Straßheimer Straße über Unwohlsein. Die verständigten Rettungskräfte wurden beim Betreten des Gebäudes von ihren CO-Warnern vor einer zu hohen Konzentration von CO in dem Firmengebäude gewarnt.

Die verständigte Feuerwehr brachte daraufhin alle rund 45 Firmenmitarbeiter aus dem Gebäude. Sie wurden von Rettungskräften betreut. Neun von ihnen kamen zur Beobachtung ins Krankenhaus.

Das Firmengebäude wird aktuell noch von der Feuerwehr belüftet. Die Ursache des CO-Austrittes ist vermutlich in einem Defekt der Heizanlage zu finden.

Im Einsatz befanden sich, neben dem Kreisbrandinspektor mit etwa 25 Feuerwehrkräften, sechs Rettungswagenbesatzungen, ein Notarztwagen, zwei leitende Notärzte, zwei organisatorische Leiter des Rettungsdienstes und die Polizei.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

OTS: Polizei Wetterau-Friedberg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/43647 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_43647.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen Polizeidirektion Wetterau Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Grüner Weg 3 61169 Friedberg Telefon: 06031-601 150 Fax: 06031-601 151

E-Mail: poea-fb.ppmh@polizei.hessen.de oder http://www.polizei.hessen.de/ppmh

@ presseportal.de