Polizei, Kriminalität

Castrop-Rauxel: Fahrerin nach Unfall weg - Polizei sucht Zeugen

12.06.2017 - 16:06:39

Polizeipräsidium Recklinghausen / Castrop-Rauxel: Fahrerin nach ...

Recklinghausen - Bei einem Unfall ist am letzten Donnerstag ein 17-Jähriger aus Castrop-Rauxel verletzt worden. Der Jugendliche war gegen 16:15 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Bahnhofstraße unterwegs. In der Nähe des Kreisverkehrs Europaplatz fuhr neben dem Radler ein schwarzer VW Up mit einer Frau am Steuer. Diese blinkte rechts und wollte offensichtlich auf den Parkstreifen fahren. Der Radler musste so stark bremsen, dass er zu Fall kam. Dabei wurde er verletzt. Die Fahrerin stieg aus dem Wagen, sah kurz nach dem am Boden liegenden Radfahrer und ging dann zu Fuß weg, ohne ihre Personalien zu hinterlassen. Der Radler ließ sich später im Krankenhaus behandeln. Die Polizei erfuhr erst am nächsten Tag von dem Unfall. Die Autofahrerin wird wie folgt beschrieben: ca. 55 Jahre alt, ca. 1,65 m groß, schulterlanges, graues Haar, Brille, normale Statur, bekleidet mit einem langen, dünnen, dunklen Mantel. Ihr Wagen soll ein Recklinghäuser Kennzeichen haben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.

OTS: Polizeipräsidium Recklinghausen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/42900 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_42900.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Recklinghausen Ramona Hörst Telefon: 02361/55-1032 E-Mail: pressestelle.recklinghausen@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!