Polizei, Kriminalität

Busse auf Busabstellplatz massiv beschädigt

25.09.2017 - 13:42:34

Polizeipräsidium Mainz / Busse auf Busabstellplatz massiv ...

Mainz-Neustadt - Samstag, 23.09.2017, 02:45 Uhr:

Ein unbekannter Täter betrat den Busabstellplatz der Omnibus-Rhein-Nahe/DB Regio Bus Südwest in der Mombacher Straße und schlug bei einem dort abgestellten Linienbusse der ORN die Frontscheibe ein. Dann kletterte er der Spurenlage nach in den Innenraum des Busses, schlug dort die Trennscheibe zum Fahrersitz ein und beschädigte die Schranke zu den Sitzen der Mitfahrer. Bei einem weiteren Linienbus riss der unbekannte Täter einen Außenspiegel ab. Später meldete sich eine Zeugin telefonisch auf der Polizeiinspektion und gab an, dass sie gegen 02:45 Uhr von einem lauten Klopfen und Klirren von Glas aufgewacht war und einen Mann von dem Gelände des Busunternehmens kommen sah.

Die Polizei sucht weitere Zeugen, die im fraglichen Zeitraum sachdienliche Beobachtungen gemacht haben. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 2 in der Neustadt: 06131 - 65 4210

OTS: Polizeipräsidium Mainz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117708 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117708.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz Pressestelle

Telefon: 06131-65-3080 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!