Polizei, Kriminalität

Busfahrer in Koblenz überfallen

31.12.2016 - 22:05:39

Polizeipräsidium Koblenz / Busfahrer in Koblenz überfallen

Koblenz - Gegen 18:30 Uhr wurde am Abend in der Koblenzer Max Bär-/Hans-Bellinghausen-Straße ein Busfahrer von zwei männlichen Personen überfallen und mit einer Waffe bedroht. Die beiden Männer stiegen an der dortigen Haltestelle zu und bedrohten kurz darauf den Fahrer. Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer beobachtete beim Vorbeifahren den Vorgang und benachrichtigte die Polizei. Vor Eintreffen der Einsatzkräfte flüchteten die beiden Täter. Sie erbeuteten einen geringen 3-stelligen Geldbetrag. Derzeit läuft eine Nahbereichsfahndung. Der Haupttäter wird wie folgt beschrieben: Ca. Anfang 20, vermutlich Vollbart, trug helle Jogginghose, dunkle Jacke mit Kapuze

Die Polizeiinspektion Koblenz 2 in Metternich bittet um weitere Hinweise unter 0261-103 2910.

OTS: Polizeipräsidium Koblenz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117715 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117715.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Koblenz

Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!