Polizei, Kriminalität

Bus muss stark bremsen - Zwei Insassen verletzt

19.06.2017 - 18:13:25

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Bus muss stark bremsen - ...

Neuss - An der Kölner Straße musste am Montagvormittag (19.6.), gegen 11:30 Uhr, ein Linienbus eine Notbremsung durchführen, wodurch zwei Insassen leichte Verletzungen davontrugen.

Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 12-jähriger Schüler mit seinem Fahrrad die Fahrbahn in Höhe Humboldtstraße trotz Rotlicht zeigender Ampel gequert. Ein Zusammenstoß konnte nur durch das starke Abbremsen des Busses verhindert werden. Die Polizei nahm den Unfall auf. Einen älteren Fahrgast transportierten Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Ein weiterer Fahrgast konnte nach medizinischer Betreuung vor Ort entlassen werden.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Mit diesem Trader-Camp gehen ihre Aktien-Gewinne völlig durch die Decke!

Schlagen Sie jetzt zu: Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme am Börsen-Trader Camp. Die Teilnahme kostet eigentlich 980 €, doch für Sie ist sie jetzt KOSTENFREI! Traden Sie dort mit den erfolgreichsten Strategien unserer Profi-Trader!

Klicken Sie jetzt HIER und lassen Sie Ihre Gewinne durch die Decke gehen!