Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme am ...

03.04.2017 - 13:56:52

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein / BPOLI-WEIL: Festnahme am .... BPOLI-WEIL: Festnahme am Grenzübergang/ 4700 Euro Geldstrafe wegen Steuerhinterziehung

Rheinfelden - Einen 33-jährigen Schweizer haben Bundespolizisten am Freitagnachmittag am Autobahn-Grenzübergang in Rheinfelden verhaftet. Die Überprüfung seiner Papiere hatte ergeben, dass er von der Staatsanwaltschaft in Freiburg mit Haftbefehl zur Festnahme ausgeschrieben ist. Wegen Steuerhinterziehung war er im Jahr 2015 zu einer Geldstrafe von insgesamt 4700 Euro verurteilt worden, die er bisher allerdings nicht gezahlt hat.

Mit der Ersatzfreiheitsstrafe von 235 Tagen konfrontiert, setzte der 33-Jährige alle Hebel in Bewegung die geforderte Geldstrafe aufzubringen und damit den drohenden Gefängnisaufenthalt abzuwenden. Mit Erfolg - ein Freund konnte die 4700 Euro plus Gerichtskosten in Höhe von knapp 160 Euro einige Stunden später bei der Bundespolizei bezahlen. Der 33-Jährige wurde anschließend auf freien Fuß gesetzt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116094 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116094.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein Carolin Dittrich Telefon: +49 7628 8059-103 o.  +49 761 20273-57 E-Mail: bpoli.weil.oea@polizei.bund.de http://www.polizei.bund.de

@ presseportal.de