Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Untersuchungshaftbefehl: ...

03.04.2017 - 13:16:53

Bundespolizeiinspektion Magdeburg / BPOLI MD: Untersuchungshaftbefehl: .... BPOLI MD: Untersuchungshaftbefehl: Gespräch zwischen 28-Jährigen und Bundespolizisten endet im Gefängnis

Halle - Am Sonntagmorgen, den 02. April 2017 kam ein 28-Jähriger gegen 05.20 Uhr mit einer Streife der Bundespolizei am Hauptbahnhof Halle ins Gespräch. Die eingesetzten Bundespolizisten bemerkten, dass der Mann einer gesuchten Person ähnelt. Sie glichen seine Personalien im Fahndungsbestand der Polizei ab. Der Abgleich ergab tatsächlich, dass der Mann per Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Erfurt gesucht wurde. Er war seiner Hauptverhandlung wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz unentschuldigt ferngeblieben. Die Bundespolizisten nahmen den Mann fest und führten ihn dem Haftrichter vor. Dieser entschied, dass der Beschuldigte in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert wird. Um 13.50 Uhr schlossen sich die Tore der Justizvollzugsanstalt Halle hinter dem 28-Jährigen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Magdeburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74168 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74168.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg Romy Gürtler Telefon: 0391-56549-505 E-Mail: romy.guertler@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de