Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Polnische Kraftfahrer ...

24.08.2017 - 16:42:10

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Polnische Kraftfahrer .... BPOLI LUD: Polnische Kraftfahrer saßen ohne Fahrerlaubnis hinter dem Lenkrad

Görlitz - Zwei polnische Kraftfahrer (31, 29), die ohne im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein dennoch hinter dem Lenkrad ihres Autos saßen, sind von der Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen worden.

Auf dem Autobahnrastplatz "An der Neiße" erklärte gestern gegen 23.30 Uhr der 31-Jährige bei einer Kontrolle, dass er seinen Führerschein irgendwo im Kofferraum seines Audi liegen habe. Dort war aber nichts! Wie auch sollte der Schein dorthin gekommen sein, wenn die polnische Polizei diesen schon vor über vier Jahren sichergestellt hatte?

Heute, gegen 07.00 Uhr, sollte ein polnischer Peugeot von der Autobahn abgeleitet werden. Zunächst ignorierte der 29-Jährige die Aufforderung zum Anhalten, fuhr dann aber dem Streifwagen erst einmal hinterher. Während die Polizisten anschließend nach links zum Kontrollort abbogen, rollte der Peugeot-Fahrer ungeniert geradeaus weiter. In der Ortslage Kodersdorf gelang es, das Fahrzeug endgültig anzuhalten. Eine Überprüfung der Personalien des polnischen Mannes ergab, dass die Bußgeldstelle in Speyer bereits im Mai 2015 die Entziehung seiner Fahrerlaubnis sowie die Sicherstellung seines Führerscheines angeordnet hatte.

In beiden Fällen wurde Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet. Im zweiten Fall ist auch die anwesende polnische Halterin des Peugeots (19) angezeigt worden. Ihr wird vorgeworfen, dass sie als Kraftfahrzeughalterin zuließ, dass ihr Bekannter das Fahrzeug ohne die erforderliche Fahrerlaubnis führte.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!