Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Gestohlenes Fahrrad ...

14.09.2017 - 13:41:41

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Gestohlenes Fahrrad .... BPOLI LUD: Gestohlenes Fahrrad wird vor den Augen der Polizei fallen gelassen

Görlitz - Ein gestohlenes Fahrrad ist gestern Vormittag vor den Augen der Polizei fallen gelassen worden. Der mutmaßliche Fahrraddieb entkam anschließend über die Görlitzer Altstadtbrücke nach Polen.

Kurz vor 09.00 Uhr war einer verdeckt eingesetzten Bundespolizei-Streife ein Mann aufgefallen, der "seinen" Drahtesel - anstatt damit zu fahren - neben sich her schob. Als er daraufhin angesprochen wurde, ließ er das Mountainbike kurz vor der Brücke fallen und ergriff die Flucht. Später stellte sich heraus, weshalb der Unbekannte das Fahrrad nicht benutzt hatte oder benutzen konnte. Schließlich war dessen Hinterrad mit einem Seilschloss gesichert und blockiert. Das Polizeirevier Görlitz übernahm den Fall. Schnell war geklärt, wer der Eigentümer des Bikes ist. Als dieser nämlich am Nachmittag zur Erstattung einer Anzeige erschien, konnte ihm das Rad zurückgegeben werden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!