Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Pech für Nachwuchssprayer - ...

20.03.2017 - 16:26:41

Bundespolizeiinspektion Leipzig / BPOLI L: Pech für Nachwuchssprayer - .... BPOLI L: Pech für Nachwuchssprayer - Zugbegleiter schlägt sie in die Flucht und übergibt Rucksack und Fahrrad der Bundespolizei

Leipzig - Damit hatten vier Jugendliche wohl nicht gerechnet, als sie in der Nacht von Freitag zum Samstag auf eine S-Bahn am Haltepunkt Kühren warteten, die sie besprühen wollten. Das Zugpersonal bemerkte die Jugendlichen beim Halt im Gleis hinter dem Zug und lief auf sie zu. Die Jugendlichen flohen und ließen einen Rucksack zurück. Diesen stellte der Zugbegleiter sicher und die S-Bahn fuhr weiter nach Oschatz.

Irgendwie wollten die Vier aber nicht von ihrem Vorhaben ablassen, denn auf der Rückfahrt der S-Bahn nach Leipzig stellte der Zugbegleiter sie wieder am Haltepunkt Kühren fest. Die Jugendlichen flüchteten in ein Feld und hinterließen diesmal ein Fahrrad. Auch dieses Fahrrad stellte der Zugbegleiter sicher.

In Leipzig übergab er schließlich die beiden "Fundsachen" der Bundespolizei. Im Rucksack fanden die Beamten Sprayerutensilien.

Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Leipzig newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74165 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74165.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig Pressesprecher Jens Damrau Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80 E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!