Obs, Polizei

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BHamburger Hauptbahnhof- ...

25.05.2017 - 20:46:24

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BHamburger Hauptbahnhof- .... BHamburger Hauptbahnhof- "Herrenloser" Rucksack sorgte für umfangreiche Einsatzmaßnahmen der Bundespolizei-

Hamburg - Durch Mitarbeiter der DB-Sicherheit wurde am 25.05.2017 ein herrenloser Rucksack im Hamburger Hauptbahnhof auf dem Bahnsteig zu den Gleisen 13/14 aufgefunden. Daraufhin wurde die Einsatzzentrale der Bundespolizeiinspektion Hamburg gegen 12.00 Uhr informiert. Lautsprecherdurchsagen im Hauptbahnhof führten nicht zum Auffinden des Besitzers. Bundespolizisten konnten an dem Rucksack keine Hinweise auf den Besitzer entdecken; daraufhin wurde der Bahnsteig geräumt und abgesperrt. Die Gleise 13 und 14 wurden für den Zugverkehr gesperrt. Durch den alarmierten Entschärfungsdienst der Bundespolizei wurde der Rucksack mit speziellem Gerät durchleuchtet. Nach Auswertung der Bilder wurde der Rucksack als ungefährlich eingestuft und durch den eingesetzten Entschärfungsdienst geöffnet. Im Rucksack befanden sich ein Laptop, eine mobile Festplatte sowie eine Geldbörse (Inhalt: U.a. Personalausweis).

Gegen 13.15 Uhr wurden alle Einsatzmaßnahmen der Bundespolizei und die entsprechenden Streckensperrungen aufgehoben. Über Betriebsstörungen im Bahnverkehr können von der Bundespolizei keine Auskünfte gegeben werden.

Über den im Rucksack aufgefunden Personalausweis konnten alle erforderlichen Daten des Besitzers (m.20) ermittelt werden. Dieser konnte anschließend telefonisch erreicht werden. Er hatte den Verlust seines Rucksacks bereits bemerkt. Der deutsche Staatsangehörige gab an, dass er nach eine 24-stündigen Flugreise und anschließender Zugfahrt, den Rucksack einfach am Bahnsteig vergessen hatte.

Beteiligte Einsatzkräfte: -15- Bundespolizisten- - 9 - Mitarbeiter der DB-Sicherheit-

Aus aktuellem Anlass richtet die Bundespolizeiinspektion Hamburg folgenden Appell an Reisende und Besucher von Bahnhöfen:

"Bitte achten Sie auf Ihr Gepäck und lassen dieses nicht unbeaufsichtigt im Bahnbereich stehen. Herrenlose Gepäckstücke führen häufig zu umfangreichen Einsatzmaßnahmen der Bundespolizei und können, wie in diesem Fall auch, zu Gleissperrungen und Räumungen führen."

RC

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741# E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de https://twitter.com/bpol_nord

Bundespolizeiinspektion Hamburg

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de