Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BAlkoholisierter Mann ...

14.04.2017 - 18:51:17

Bundespolizeiinspektion Hamburg / BAlkoholisierter Mann .... BAlkoholisierter Mann attackiert Mitarbeiter eines Schnellrestaurants (MC)-

Hamburg - Alkoholisierter Mann attackiert Mitarbeiter eines Schnellrestaurants (MC)-

Nach jetzigem Sachstand der Bundespolizei attackierte ein alkoholisierter Mann (m.23) am 13.04.2017 gegen 04.20 Uhr zwei Mitarbeiter eines Schnellrestaurants (MC) im Hamburger Hauptbahnhof. Zuvor geriet der Beschuldigte mit einem Gast aus ungeklärten Gründen in eine heftige verbale Auseinandersetzung. Nachdem ein Mitarbeiter des Restaurants schlichtend eingreifen wollte, wurde dieser umgehend auf übelster Weise beleidigt. Daraufhin wurde dem Beschuldigten ein Hausverbot ausgesprochen. Der Beschuldigte reagierte äußerst aggressiv und versetzte dem Restaurantmitarbeiter (m.28) unvermittelt einen Faustschlag in das Gesicht. Im weiteren Verlauf bewarf der Beschuldigte den Geschädigten sowie einen weiteren Mitarbeiter (m.20) mit einem gefüllten Getränkebecher. Anschließend flüchtete der Beschuldigte aus dem Schnellrestaurant. Alarmierte Bundespolizisten sichteten die Videoaufzeichnungen und konnten den Tatverdächtigen auf dem Material entdecken. Im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Fahndung konnte der Beschuldigte am S-Bahnsteig im Hauptbahnhof gestellt und vorläufig festgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest im Bundespolizeirevier ergab einen Wert von 1,21 Promille. Gegen den afghanischen Staatsangehörigen wurden entsprechende Strafverfahren (Beleidigung, Körperverletzung) eingeleitet. In einer Gewahrsamszelle klagte der Beschuldigte anschließend über Schmerzen und wurde zur Untersuchung in ein Krankenhaus verbracht. Die weiteren Ermittlungen werden vom Ermittlungsdienst der Bundespolizeiinspektion Hamburg geführt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741 E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Bundespolizeiinspektion Hamburg Wilsonstraße 49-53b 22045 Hamburg

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!