Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Hamburg / B1,9 Promille: Aggressiver ...

13.11.2017 - 19:41:32

Bundespolizeiinspektion Hamburg / B1,9 Promille: Aggressiver .... B1,9 Promille: Aggressiver Mann wollte IC-Zug im Bahnhof Altona nicht verlassen-

Hamburg - Am 10.11.2017 gegen 18.00 Uhr nahmen Bundespolizisten einen stark alkoholisierten Mann (44) im Bahnhof Hamburg-Altona in Gewahrsam.

Zuvor schlief der Mann offensichtlich alkoholisiert in einem stehenden IC im Bahnhof. Nachdem ein DB-Mitarbeiter den "Fahrgast" weckte, verhielt sich der 44-Jährige umgehend äußerst aggressiv und wollte den Zug nicht verlassen.

Auch gegenüber einer angeforderten Streife der Bundespolizei verhielt sich der Mann umgehend aggressiv. Er wollte sich nicht ausweisen und spuckte um sich.

Der Mann wurde in Gewahrsam genommen und dem Bundespolizeirevier im Bahnhof zugeführt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,92 Promille. Eine Ärztin stellte anschließend die Gewahrsamsfähigkeit fest. Nach drei Stunden Ausnüchterung in einer Zelle wurde der Mann auf der Wache in die sichere Obhut seiner Ehefrau übergeben. Anschließend konnte das Ehepaar den Heimweg in eine Gemeinde in Niedersachsen antreten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Hamburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70254 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70254.rss2

Pressesprecher Rüdiger Carstens Mobil 0172/4052 741# E-Mail: ruediger.carstens@polizei.bund.de www.bundespolizei.de https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!