Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Bremen / BUmgefallen wie ein Brett: ...

16.02.2017 - 15:07:06

Bundespolizeiinspektion Bremen / BUmgefallen wie ein Brett: .... B"Umgefallen wie ein Brett": Schubsen unter Zechern endet im Krankenhaus

Bremen - Hauptbahnhof Bremen, 15.02.2017 / 20:10 Uhr

Zwei Männer (53, 66) haben in einer Gaststätte im Bremer Hauptbahnhof zusammen gezecht. Im Zuge einer reflexhaften Bewegung soll der 53-Jährige den älteren Mann von sich weggeschubst haben. Zeugen berichteten, dass der Mann "wie ein Brett" umgefallen ist. Er schlug mit dem Hinterkopf auf und erlitt eine große Platzwunde.

Auf der Wache der Bundespolizei entschuldigte sich der 53-Jährige mehrfach, kam aber um eine Strafanzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung nicht herum. Sein Atemalkoholwert betrug 0,9 Promille. Unterdessen wurde der 66-Jährige im Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

OTS: Bundespolizeiinspektion Bremen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70255 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70255.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen Pressesprecher Holger Jureczko Telefon: 0421 16299-604 o. Mobil: 0172 893 8080 E-Mail: holger.jureczko@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de