Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Bundespolizei ...

11.04.2017 - 11:56:27

Bundespolizeiinspektion Berggießhübel / BPOLI BHL: Bundespolizei .... BPOLI BHL: Bundespolizei erwischt zwei Kriminelle gleich drei Mal hintereinander

Pirna - Die Beamten der Bundespolizei hatten es seit gestern Abend gleich drei Mal mit zwei Tschechen (23, 24) zu tun, die sich nicht so recht an Gesetz und Ordnung halten wollten.

Das erste Mal hatten es die Beamten mit den zwei Personen am Montagabend (10. April 2017) zu tun, als diese versuchten in Bad Schandau in einem Supermarkt sieben Packungen Rasierklingen durch Diebstahl zu entwenden.

Nur kurz darauf wurden die Beamten darüber informiert, dass sich in der S1 von Bad Schandau in Richtung Pirna zwei Personen befinden, die versucht haben sich der Fahrkartenkontrolle zu entziehen. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich nicht nur heraus, dass beide Personen nicht im Besitz gültiger Fahrkarten sind, sondern es sich auch um alte Bekannte handelt. Nämlich um die beiden Männer, die kurz zuvor in Bad Schandau Rasierklingen stehlen wollten.

Am Dienstagmorgen fielen einer Streife in der Ortslage Pirna (Dresdner Straße) gegen 02:15 Uhr zwei Personen auf. Bei der anschließenden Kontrolle konnten beide Personen gegenüber den Beamten keine plausiblen Angaben über die Herkunft der zwei mitgeführten Fahrräder, sowie der sieben Packungen Schokolade und drei Packungen Zigarillos machen. Auch Eigentumsnachweise konnten beide Personen nicht vorzeigen. Vielmehr stellten die Beamten fest, dass die beiden Personen bereits am Vortag wegen versuchten Diebstahl und Erschleichen von Leistungen polizeilich in Erscheinung getreten waren. Zudem verfügten beide Personen am Vortag, bei ihrer Fahrt nach Dresden, noch nicht über die jetzt mitgeführten Fahrräder, Schokolade und Zigarillos, weshalb die Beamten hier erneut den Verdacht des Diebstahls hatten.

OTS: Bundespolizeiinspektion Berggießhübel newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74163 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74163.rss2

Rückfragen bitte an:   Bundespolizeiinspektion Berggießhübel Martin Ebermann Telefon: 03 50 23 - 676 506 E-Mail: bpoli.berggiesshuebel.oea@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!