Obs, Polizei

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BKokain im Wert ...

24.10.2016 - 12:45:38

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BKokain im Wert .... BKokain im Wert von rund 325.000,- Euro beschlagnahmt / Bundespolizei nimmt Drogenschmuggler fest

BAB 30 / Bad Bentheim - Beamte der Bundespolizei haben am Wochenende einen 20-jährigen Drogenschmuggler mit rund 4,7 Kilogramm Kokain erwischt. Der Mann hatte das Rauschgift aus den Niederlanden nach Deutschland geschmuggelt.

Der 20-jährige marokkanische Staatsangehörige war am Samstagabend in der Grafschaft Bentheim (Niedersachsen) auf der Bundesautobahn (BAB) 30 in einem PKW mit norwegischer Zulassung festgestellt worden.

Auf dem Autobahnparkplatz "Waldseite Süd" wurde das Auto im Rahmen der grenzpolizeilichen Überwachung von einer Streife der Bundespolizei angehalten.

Nach Angaben des 20-jährigen Fahrers befand er sich auf dem Rückweg nach Norwegen. Die Bundespolizisten fanden heraus, dass der Mann erst am selben Tag mit dem Flugzeug von Norwegen in die Niederlande gereist war um das Auto abzuholen.

Nach einem positiven Drogenschnelltest bei dem Mann untersuchten die Beamten das Fahrzeug genauer, ohne allerdings sofort fündig zu werden. Erst mit Hilfe eines Rauschgiftspürhundes konnte am Sonntagmorgen das Drogenversteck aufgespürt werden. Es bedurfte sogar der Mithilfe einer Fachwerkstatt, bis die Bundespolizisten vier gut versteckte Beutel mit insgesamt rund 4,7 Kilogramm Kokain in dem Auto entdeckten.

Der Mann wurden daraufhin vorläufig festgenommen und Beamten des Zollfahndungsamtes Essen für weitere Ermittlungen übergeben.

Die beschlagnahmten Drogen haben einen "Straßenverkaufswert" von rund 325.000,- Euro.

Der 20-jährige Fahrzeugführer wurde noch am späten Sonntagnachmittag, auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück, einem Haftrichter beim Amtsgericht Nordhorn vorgeführt.

Dieser erließ einen Untersuchungshaftbefehl und der Mann wurde der nächsten Justizvollzugsanstalt zugeführt.

Die abschließenden Ermittlungen werden vom Zollfahndungsamt Essen, am Dienstsitz in Nordhorn geführt.

++ Der Pressemitteilung sind zwei Fotos angefügt ++

OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70276 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70276.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Pressesprecher Ralf Löning Mobil: 0152-09054933 E-Mail: bpoli.badbentheim.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/blaulicht/bilder -

@ presseportal.de