Polizei, Kriminalität

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BJunges ...

08.03.2017 - 15:47:12

Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim / BJunges .... BJunges Damen-Duo versucht Polizei zu überlisten - Fahrerin wird plötzlich zur Beifahrerin

Bunde; - BAB 280; Anschlussstelle Bunde; Am Mittwochmorgen haben Beamte der Bundespolizei eine 21-jährige Autofahrerin aus dem Verkehr gezogen. Die junge Frau war zwar ohne Führerschein unterwegs, aber dafür zuvor recht spektakulär im Rahmen einer polizeilichen Kontrolle vom Fahrersitz auf den Beifahrersitz gehüpft. Die aus Dänemark stammende Frau reiste zuvor, zusammen mit einer gleichaltrigen Frau, über die BAB 280 aus den Niederlanden in das Bundesgebiet ein. Gegen 08:30 Uhr hatten die Beamten das Fahrzeug mit dänischer Zulassung auf der BAB 280 in Höhe der Anschlussstelle Bunde angehalten und kontrolliert. Eindeutige und gut sichtbare "Anhaltezeichen und Weisungen" der Polizisten wurden zunächst ignoriert. Plötzlich hielt der PKW auf dem Seitenstreifen. Die zuvor erkannte Fahrerin war nun auf einmal Beifahrerin. Sie war kurzerhand - nach dem das Fahrzeug gestoppt hatte - auf den Beifahrersitz gehüpft. Den geschulten Augen der Beamten war diese doch recht schnelle und sportliche Aktion der zierlichen Damen jedoch nicht verborgen geblieben. Im Rahmen der weiteren Kontrolle räumte die 21-jährige irakische Staatsangehörige dann sofort ein, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Bereits im Januar war die junge Frau auch in Dänemark ohne Führerschein als Fahrzeugführerin erwischt worden. Zudem konnten in dem Fahrzeug geringe Mengen Marihuana aufgefunden werden. Entsprechende Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

OTS: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70276 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70276.rss2

Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Bad Bentheim Daniel Hunfeld Telefon: 05924 7892 111 E-Mail: Daniel.Hunfeld@Polizei.Bund.de www.bundespolizei.de Twitter: https://twitter.com/bpol_nord

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!