Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOLD STA: Berauscht und ohne ...

14.11.2016 - 13:41:02

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOLD STA: Berauscht und ohne .... BPOLD STA: Berauscht und ohne Führerschein von Bundespolizei aus dem Verkehr gezogen

Aachen - Am Montagmorgen hat eine Streife der Bundespolizei in Herzogenrath, am alten Zollhaus, einen 27-jährigen Autofahrer aus dem Verkehr gezogen. Der Fahrer wirkte schon bei der Kontrolle alkoholisiert und gab zu, kurz zuvor Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Beamten, denn er wies einen Alkoholwert von 0,62 Promille auf. Zudem bestand nach einer Überprüfung in den nationalen Fahndungsbeständen ein aktuelles Fahrverbot gegen den 27-Jährigen. Bei einer Durchsuchung des Fahrzeuges und des Fahrers wurden noch eine Crackpfeife und kleinere Mengen an Betäubungsmitteln aufgefunden. Beides wurde beschlagnahmt. Der Fahrer muss sich demnächst wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, des Fahrens unter berauschenden Mitteln sowie des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz vor der Justiz verantworten müssen. Er wurde im Anschluss zuständigkeitshalber an die Landespolizei übergeben.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen POK Bernd Küppers Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de