Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOLD STA: 1100EUR Geldstrafe ...

14.11.2016 - 09:40:41

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOLD STA: 1100EUR Geldstrafe .... BPOLD STA: 1100EUR Geldstrafe sind zu viel - Bundespolizei bringt Schwarzfahrerin für 110 Tage in Haft

Dortmund - Am Samstagmittag (12. November) wurde eine 27-jährige Dortmunderin im Dortmunder Hauptbahnhof durch eine gemeinsame Kontrolle des Ordnungsamts mit einer Streife der Bundespolizei festgestellt. Es stellte sich heraus, dass die polizeibekannte Frau durch die Dortmunder Staatsanwaltschaft wegen Schwarzfahrens mit einem Haftbefehl gesucht wurde.

Noch vor Ort klickten die Handschellen und die Gesuchte wurde festgenommen.

Den haftbefreienden Geldbetrag von 1100EUR konnte die 27-Jährige nicht aufbringen. Bundespolizisten brachten die Dortmunderin für einhundertzehn Tage in die Justizvollzuganstalt Gelsenkirchen.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund Sven Bartmann Telefon: 0231 562247-131 E-Mail: bpoli.dortmund.presse@polizei.bund.de

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!