Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Nach Sexueller ...

13.10.2017 - 13:21:43

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Nach Sexueller .... BPOL NRW: Nach Sexueller Belästigung - Bundespolizei nimmt Tatverdächtigen nach Zeugenhinweis fest

Dortmund - Nachdem ein 42-Jähriger bereits am 11. Oktober einen Jugendlichen in einer S-Bahn sexuell belästigt haben soll, konnten Bundespolizisten den Tatverdächtigen gestern Nachmittag (12. Oktober) nach einem Zeugenhinweis festnehmen.

Nach Angaben des 20-Jährigen Zeugen aus Dortmund hatte der 42-Jährige am Vortag in einer S-Bahn einen Jugendlichen sexuell belästigt, indem er diesen anzügliche Gesten zukommen ließ und in dem Zug Videos/ Bilder von dem Jungen aufzeichnete.

Am gestrigen Tage hatte er den Tatverdächtigen dann im der S-Bahn wiedererkannt und sich an zwei Bahnmitarbeiter gewandt, welche die Bundespolizei informierten. Diese nahm den Dortmunder am Haltepunkt Dortmund-Westerfilde vorläufig fest.

In Teilen bestätigte der 42-Jährige den Tatvorwurf. Er wurde zur Wache am Dortmunder Hauptbahnhof gebracht wo er überprüft wurde. Dabei konnte ein verbotenes Springmesser sichergestellt werden. Die Waffe führte der Mann zugriffsbereit in seiner Kleidung.

Nach Abstimmung mit der Dortmunder Polizei wurde der Tatverdächtige erkennungsdienstlich behandelt und eine DNA-Probe genommen. Zudem wurde das Smartphone des 42-Jährigen sichergestellt.

Gegen den Dortmunder, der bereits polizeibekannt ist wurde ein Ermittlungsverfahren wegen sexueller Belästigung und Verletzung der Persönlichkeitsrechte durch Bildaufnahmen eingeleitet.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall

Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!