Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Nach Schwarzfahrt - ...

03.07.2017 - 12:56:30

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Nach Schwarzfahrt - .... BPOL NRW: Nach Schwarzfahrt - Bundespolizist ins Gesicht geschlagen - 22-jähriger Gelsenkirchener rastet aus

Gelsenkirchen - Die Schwarzfahrt eines 22-Jährigen endete Freitagabend (30. Juni) für einen Bundespolizisten mit einem Schlag in das Gesicht. Trotz heftiger Gegenwehr konnte der aggressive Mann an der Flucht gehindert werden.

Gegen 21:00 Uhr nutzte der Gelsenkirchener einen RE nach Gelsenkirchen. In dem Zug befanden sich auch zwei Bundespolizisten. Ein Fahrgast machte die Einsatzkräfte auf den renitenten 22-Jährigen aufmerksam. Dieser hatte keinen Fahrausweis und war auch schon einen Bahnmitarbeiter angegangen. Im Gelsenkirchener Hauptbahnhof verließen die Bundespolizisten mit dem Schwarzfahrer den Zug. Dabei schlug er unvermittelt einem Bundespolizisten in das Gesicht. Im anschließenden Gerangel mit dem Mann wurde dann noch die Brille des anderen Bundespolizisten beschädigt, nachdem diese in die Gleisanlagen gefallen war.

Gefesselt wurde der immer noch aggressive indische Staatsangehörige zur Wache im Hauptbahnhof gebracht und kam dort in die Gewahrsamszelle.

Gegen den bereits polizeibekannten Inder wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Beförderungserschleichung, Körperverletzung und Widerstands eingeleitet.

Beide Bundespolizisten mussten sich anschließend in ärztliche Behandlung begeben.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: @bpol_nrw

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!