Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Drogenfund am ...

07.11.2017 - 16:06:36

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Drogenfund am .... BPOL NRW: Drogenfund am Flughafen Köln/Bonn Mauretanier bei der Fernbus - Durchreise festgestellt

Köln/Bonn - Heute (07.11.2017), am frühen Morgen, wurde ein 53-jähriger Mauretanier im Terminal 2 des Flughafens Köln/Bonn festgestellt. Grund war sein Gepäckwagen, den er unbeaufsichtigt vor der Toilette abgestellt hatte. Als er aus der Toilette kam, wurde er von der Bundespolizei auf das unbeaufsichtigte Gepäck angesprochen. Dabei wirkte die Person nervös und zeigte sich uneinsichtig, sodass anschließend eine Personenüberprüfung durchgeführt wurde.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die Person zwar ihren mauretanischen Reisepass mitführte, aber keinen erforderlichen Aufenthaltstitel vorlegen konnte. Zur weiteren Überprüfung sollte die Person nun zur Dienststelle verbracht werden. Auf dem Weg dorthin versuchte der Mauretanier zu flüchten; er konnte aber kurze Zeit später durch die Bundespolizisten im Parkhaus 1 gestellt werden.

Bei der weiteren Überprüfung der Person auf der Wache wurden dann im Gepäck des Mauretaniers eine größere Menge Rauschgift, vermutlich Marihuana, festgestellt. Das Auswiegen des Rauschgifts ergab eine Menge von ca. 5,8 Kilogramm.

Zur weiteren Bearbeitung wurde die Person zuständigkeitshalber an die Landespolizei in Köln übergeben.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an: Martin Pauly Pressestelle Bundespolizeiinspektion Flughafen Köln/Bonn Tel.: 02203 / 9522 - 1500

Veröffentlicht: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Pressesprecher Jens Flören Telefon: 02241 / 238 - 1444 Fax: 02241 / 238 - 1409 E-Mail: presse.nrw@polizei.bund.de Twitter: https://twitter.com/BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bundesgrenzschutzstraße 100 53757 Sankt Augustin

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!