Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Die Bundespolizei ...

24.04.2017 - 12:22:27

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Die Bundespolizei .... BPOL NRW: Die Bundespolizei nimmt Mann nach Einreise aus Belgien fest -149 Tage Restfreiheitsstrafe wegen Diebstahl-

Aachen - Die Bundespolizei hat im Rahmen der Grenzüberwachung einen Seriendieb festgenommen.

Während der grenzpolizeilichen Aufgabenwahrnehmung haben Beamte der Bundespolizei auf der BAB 44 einen 40-jährigen Mann nach erfolgter Einreise aus Belgien überprüft. Bei der Kontrolle am Rastplatz Königsberg wurde festgestellt, dass dieser von der Staatsanwaltschaft Duisburg wegen gemeinschaftlichem Diebstahl noch eine Geldstrafe in Höhe von 2980,- EUR zu entrichten hatte. Da der Mann den hohen Geldbetrag so kurzfristig nicht aufbringen konnte, wurde er zur Verbüßung der Restfreiheitsstrafe von 149 Tagen der Justizvollzugsanstalt in Aachen zugeführt.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHM Manfred Breuer Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: bpoli.aachen.presse@polizei.bund.de presse.ac@polizei.bund.de Twitter: @BPOL_NRW

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de