Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt ...

09.10.2017 - 09:26:39

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bundespolizei nimmt .... BPOL NRW: Bundespolizei nimmt Person am Aachener Hauptbahnhof fest - Schwarzfahrt endet im Gefängnis-

Aachen - Beamte der Bundespolizei Aachen wurden am Wochenende zwecks Personalienfeststellung zum grenzüberschreitenden Fernreisezug ICE 19 (Brüssel - Köln) gerufen. Hier sollte eine zahlungsunwillige Person von der Weiterfahrt ausgeschlossen werden. Damit man die Personalien zweifelsfrei feststellen konnte, erfolgte die Mitnahme zur Dienststelle. Bei der Überprüfung stellten die Beamten eine Fahndungsnotierung der Staatsanwaltschaft Baden-Baden fest. Der 29-jährige Mann wurde wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte gesucht. Demnach musste er noch eine Geldstrafe in Höhe von 600,- Euro entrichten. Da er nicht im Besitz von ausreichenden Barmitteln war, wurde er zu Verbüßung einer 40-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe der Justizvollzugsanstalt Aachen zugeführt.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Aachen PHM Manfred Breuer

Telefon: +49 (0)241 56837 0 E-Mail: presse.ac@polizei.bund.de

Twitter: @BPOL_NRW www.bundespolizei.de

Bahnhofplatz 3 52064 Aachen

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!