Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bochum Total 2017 - ...

10.07.2017 - 13:21:32

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin / BPOL NRW: Bochum Total 2017 - .... BPOL NRW: "Bochum Total 2017" - Überfüllte Bahnsteige - Diebstahl und Körperverletzung - Bilanz der Bundespolizei

Bochum - Alle Hände voll zu tun hatten Einsatzkräfte der Bundespolizei anlässlich des mehrtägigen Musikfestivals "Bochum Total 2017". Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten vom ersten Tag an Züge, um nach Bochum zu reisen. Mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher frequentierten an den Festivaltagen viele Züge und den Bochumer Hauptbahnhof.

Dabei kam es gerade in der Abreisephase immer wieder zu zum Teil überfüllte Bahnsteige und mehrere Straftaten. Es herrschte temporär und alkoholbedingt eine aggressive Stimmung gegenüber den Einsatzkräfte.

Insgesamt Verzeichnete die Bundespolizei am Bochumer Hauptbahnhof neben 13 Diebstahlsdelikten auch acht Körperverletzungsdelikte und zwei Widerstandshandlungen gegen die eingesetzten Einsatzkräfte. Drei Personen mussten in das Polizeigewahrsam. Insgesamt wurden über 20 Platzverweise gesprochen.

Mit Fokus auf die zahlreichen Teilnehmer, welche über den Bochumer Hauptbahnhof an- und abreisten, kann analog der Bochumer Polizei von einem normalen/ positiven Einsatzverlauf gesprochen werden.

OTS: Bundespolizeidirektion Sankt Augustin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70116 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70116.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Sankt Augustin Bundespolizeiinspektion Dortmund

Volker Stall Telefon: 0231 562247-132 Mobil: +49 (0)173 7150710 E-Mail: presse.do@polizei.bund.de Twitter: @bpol_nrw

Untere Brinkstraße 81-89 44141 Dortmund

www.bundespolizei.de

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de