Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: ...

11.08.2017 - 12:26:37

Bundespolizeidirektion München / Bundespolizeidirektion München: .... Bundespolizeidirektion München: Schleuser setzen irakische Familie bei Kirchham aus

Kirchham/Passau - Am Donnerstagmorgen (10. August) griff die Bundespolizei in Kirchham sieben Iraker auf. Bei den Personen handelte es sich um eine sechsköpfige Familie mit Ihren Kindern im Alter von 3 - 12 Jahren sowie einem weiteren 25jährigen Mann. Nach einem Bürgerhinweis wurde die Bundepolizeiinspektion Passau von der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Niederbayern über die Personengruppe informiert. Da die Personen bei der Kontrolle keinerlei Ausweispapiere vorweisen konnten wurden sie wegen des Verdachts der Einschleusung und unerlaubter Einreise festgenommen. Im weiteren Verlauf der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Personengruppe mit einem LKW von Bulgarien über Rumänien nach Deutschland geschleust wurde. Nun ermittelt die Bundespolizei gegen den noch unbekannten Schleuser, die Iraker wurden an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge weitergeleitet.

OTS: Bundespolizeidirektion München newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/64017 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_64017.rss2

Rückfragen bitte an:

Frank Koller Bundespolizeiinspektion Passau Danzigerstraße 49 | 94036 Passau Telefon: 0851 756 350 116 E-Mail: bpoli.passau.presse@polizei.bund.de

Die Zuständigkeit der Bundespolizeiinspektion Passau mit ihren Revieren in Passau, Freyung, Mühldorf, Landshut und Zwiesel erstreckt sich auf den gesamten Regierungsbezirk Niederbayern ohne den Landkreis Kelheim sowie auf die Landkreise Mühldorf und Altötting im Regierungsbezirk Oberbayern. Die polizeilichen Aufgaben umfassen insbesondere die Binnengrenzfahndung an den Schengen-Binnengrenzen zu Tschechien und Österreich, die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Kriminalität sowie die Gefahrenabwehr im Bereich der Bahnanlagen des Bundes und die Sicherheit der Bahnreisenden. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder unter oben genannter Kontaktadresse.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!