Polizei, Kriminalität

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Bundespolizisten stellen ...

29.05.2017 - 16:11:55

Bundespolizeidirektion Berlin / BPOLD-B: Bundespolizisten stellen .... BPOLD-B: Bundespolizisten stellen mutmaßlichen Fahrzeugdieb auf der Flucht

Roggosen - Montagmorgen ignorierte der Fahrer einen Mercedes mit Hamburger Kennzeichen auf der Bundesautobahn 15 die Anhaltesignale von Bundespolizisten und flüchtete.

Die Beamten versuchten den bis dato nicht in Fahndung stehenden Mercedes S-Klasse gegen 4:45 Uhr zu kontrollieren. Statt den Anhaltesignalen zu folgen, erhöhte der Fahrer des Wagens deutlich die Geschwindigkeit und fuhr weiter in Richtung Bundesgrenze. Auf Höhe der Anschlussstelle Roggosen stoppte der 36-jährige Fahrer das Fahrzeug auf dem Standstreifen und touchierte dabei die Leitplanke. Dadurch wurde der zu diesem Zeitpunkt ohne Fahrzeugschlüssel betriebene Mercedes leicht beschädigt. Der Fahrzeugführer flüchtete zu Fuß in ein angrenzendes Waldgebiet.

Bundespolzisten stellten den Tatverdächtigen auf seiner Flucht und nahmen ihn fest. Eine Überprüfung ergab, dass der Fahrer einschlägig polizeibekannt ist und ihm zudem im Februar 2015 durch die polnischen Behörden die Fahrerlaubnis entzogen wurde. Die Beamten leiteten gegen den polnischen Staatsangehörigen Strafverfahren wegen des Verdachts der Hehlerei sowie des Fahrens ohne Fahrerlaubnis ein. Der Sachverhalt wurde noch vor Ort der zuständigen Polizei Brandenburg übergeben.

OTS: Bundespolizeidirektion Berlin newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/70238 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_70238.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Berlin - Pressestelle - Schnellerstraße 139 A/ 140 12439 Berlin

Telefon: 030 91144 4050 Mobil: 0171 7617149 Fax: 030 91144-4049 E-Mail: presse.berlin@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

@ presseportal.de