Polizeimeldungen, BAY

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich bestürzt über das Busunglück auf der A9 in der Nähe der bayerischen Stadt Münchberg geäußert.

03.07.2017 - 13:15:27

Merkel bestürzt über Busunglück in Bayern

"Unsere Gedanken sind in diesen Stunden bei den Angehörigen der Opfer", so Merkel am Montag in Berlin. Den Verletzten wünschte sie eine schnelle Genesung.

Die Polizei rechnet nach dem Unglück mit 18 Toten. An Bord des Busses hatten sich nach Angaben der Ermittler 46 Fahrgäste und zwei Fahrer befunden, 30 Insassen wurden verletzt. "Die verbleibenden Personen dürften wohl in dem brennenden Reisebus ums Leben gekommen sein", hieß es in einer Mitteilung der Polizei. Der Reisebus mit einer Seniorengruppe aus Sachsen war gegen 07:00 Uhr bei sich stauendem Verkehr auf einen vorausfahrenden Sattelzug aufgefahren und in Flammen aufgegangen. Am Mittag besuchen Verkehrsminister Alexander Dobrindt Bayerns Innenminister Joachim Herrmann den Unglücksort.

dts Deutsche Textservice Nachrichtenagentur GmbH

@ dts-nachrichtenagentur.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!