Polizei, Kriminalität

Bundesautobahn6, Gemarkung St.

08.09.2017 - 13:56:39

Polizeipräsidium Mannheim / Bundesautobahn6, Gemarkung St. ...

St. Leon-Rot, Rhein-Neckar-Kreis - Ein Verkehrsunfall mit drei Verletzten und hohem Sachschaden ereignete sich am Freitagmorgen auf der A 6 bei Sankt-Leon-Rot.

Gegen 09:00 Uhr war ein mit drei Personen besetzter Citroen-Transporter auf der rechten Spur der dreispurig ausgebauten Autobahn Richtung Mannheim unterwegs. Zeitgleich befuhr ein Mercedes-Benz Vito die mittlere Fahrspur. Etwa einen Kilometer vor dem Autobahnkreuz Walldorf wollte dessen Fahrer auf die rechte Spur wechseln. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr er dem Citroen ins Heck, sodass dieser nach links schleuderte und gegen die Betongleitwand prallte. Von dort bewegte sich der außer Kontrolle geratene Wagen über alle Fahrstreifen, bis er auf dem Beschleunigungsstreifen des dort befindlichen Autobahnparkplatzes liegenblieb.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden alle drei Fahrzeuginsassen des Citroen-Transporters -unter ihnen ein neunjähriges Kind- verletzt. Über Art und Schwere ihrer Verletzungen liegen keine Erkenntnisse vor. Das Kind wurde mit dem zwischenzeitlich gelandeten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Insassen des unfallverursachenden Fahrzeugs blieben unverletzt.

Der Sachschaden wird auf rund 15.000 Euro geschätzt. An dem Citroen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Verkehr staute sich -nicht zuletzt aufgrund einer kurzfristigen Vollsperrung- auf bis zu 6 Kilometern Länge. Derzeit sind noch der rechte Fahrstreifen und der Beschleunigungsstreifen des Parkplatzes blockiert. Zum Berichtszeitpunkt wird die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt. Dies wird vermutlich noch längere Zeit in Anspruch nehmen.

Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung obliegen dem Verkehrskommissariat in Walldorf.

OTS: Polizeipräsidium Mannheim newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/14915 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_14915.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mannheim Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit Markus Winter Telefon: 0621 174-1103 E-Mail: mannheim.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!