Polizei, Kriminalität

BSL - Bundespolizei stellt vermisste Frauen im Bahnhof fest

08.03.2017 - 18:46:50

Bundespolizeiinspektion Flensburg / BSL - Bundespolizei stellt ...

Schleswig - Heute Mittag ging eine Vermißtenmeldung bei der Flensburger Bundespolizei ein. Zwei junge Frauen galten als abgängig aus einer sozialen Einrichtung im Kreisgebiet.

Beamte der Bundespolizei konnten im Rahmen der Bestreifung des Bahnhofs Schleswig aufgrund der Personenbeschreibung die beiden Frauen kurze Zeit später identifizieren.

Die beiden 22 und 25-Jährigen wurden in Obhut genommen und an einen Betreuer der Einrichtung übergeben. Die Fahndung konnte gelöscht werden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Flensburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/50066 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_50066.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg Valentinerallee 2a 24941 Flensburg Pressesprecher Hanspeter Schwartz Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178 Fax: 0461/ 31 32 - 107 E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_kueste

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!