Polizei, Kriminalität

Brüderstreit eskaliert

29.05.2017 - 09:57:02

Polizeipräsidium Rheinpfalz / Brüderstreit eskaliert

Ludwigshafen - Ein Streit zwischen zwei Brüdern endete am Sonntag (28.5.2017) für einen der Geschwister im Krankenhaus. Gegen 18.45 Uhr kam es zu einer Schlägerei zwischen einem 21-Jährigen und dessen 15-jährigen Bruder in einer Kleingartenanlage in der Brunckstraße. Der Auslöser ist derzeit noch nicht bekannt. Als die Polizei vor Ort erschien, kam ihnen der alkoholisierte 21-Jährige mit Gesichtsverletzungen entgegen. Als die Polizeibeamten ihn ansprachen, reagierte dieser umgehend aggressiv und schlug einem Polizeibeamten gegen den Brustkorb. Der 21-Jährige musste gefesselt werden und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Auf dem Weg zum Krankenhaus randalierte er weiter, beleidigte die Rettungskräfte und warf im Rettungswagen mit Gegenständen um sich. Gegen beide Brüder wurden Anzeigen wegen Körperverletzung erstattet. Zusätzlich muss sich der 21-Jährige wegen dem Widerstand gegen Polizeibeamte verantworten.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Ludwigshafen 2 unter der Telefonnummer 0621 963-2222 oder per E-Mail piludwigshafen2@polizei.rlp.de zu melden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz Jan Liebel Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de