Polizei, Kriminalität

Brennpunkteinsatz Rastatt

03.07.2017 - 16:21:47

Polizeipräsidium Offenburg / Brennpunkteinsatz Rastatt

Rastatt - Nachdem seit dem Frühjahr ein Anstieg von Sachbeschädigungen, Körperverletzungen und Ordnungsstörungen in der Rastatter Innenstadt erkennbar ist, reagiert das Polizeipräsidium Offenburg - federführend das Polizeirevier Rastatt - nun vor der anstehenden Ferienzeit mit der Erweiterung der bereits bestehenden Maßnahmen. Die Polizei beabsichtigt in den betroffenen Bereichen der Innenstadt, vom Rastatter Schloss über das Landratsamt, die Reithalle, die Schulen, den Murgpark und die Pagodenburganlage bis hin zum Bahnhof, verstärkte Personenkontrollen durchzuführen. Neben uniformierten Ordnungshütern werden auch Polizeibeamte in ziviler Kleidung unterwegs sein. Die Maßnahmen werden zusätzlich durch Kräfte des Polizeipräsidiums Einsatz unterstützt. In enger Zusammenarbeit mit der Stadt Rastatt werden bei entsprechenden Störungen Platzverweise erteilt und gegebenenfalls für bestimmte Bereiche Aufenthaltsverbote erlassen. Durch die Präsenz der Polizei und die getroffenen Maßnahmen soll für die Bürgerinnen und Bürger das Sicherheitsgefühl in der Rastatter Innenstadt nachhaltig gestärkt werden.

/rs/ks

OTS: Polizeipräsidium Offenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/110975 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_110975.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg Telefon: 0781 - 211211 E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!