Polizei, Kriminalität

Brand von Papiercontainern in Stralsund (LK V-R)

05.10.2017 - 04:41:36

Polizeipräsidium Neubrandenburg / Brand von Papiercontainern in ...

Stralsund - Am 04.10.2017, gegen 19:50 Uhr kam es in Stralsund in der Jakob-Kaiser-Straße Höhe Nr. 20 zu einem Brand eines Papiercontainers. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle und löschte den Container ab. Der Container ist fast vollständig verbrannt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500,-EUR. Nach ersten Erkenntnissen hat ein unbekannter TV den Inhalt des Containers entzündet. Im Rahmen der Anzeigenaufnahme wurde bekannt, dass sich ein Zeuge, der die Absicht hatte, den Brand zu löschen, verletzte. Der Zeuge war auf dem Weg zum Brandherd, rutschte aus, stürzte und musste zur weiteren ärztlichen Behandlung durch den Rettungsdienst in das Krankenhaus verbracht werden. Während der Abarbeitung des Brandes wurde den eingesetzten Polizeibeamten ein weiterer Containerbrand mitgeteilt. In ca. 50 m Entfernung zum ersten Brandort brannte auf Höhe der Jakob-Kaiser-Straße 11 ein weiterer Papiercontainer. Dieser Brand konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Bei der Inaugenscheinnahme durch die Polizei konnten keine Beschädigungen festgestellt werden. Das Kriminalkommissariat Stralsund hat in beiden Fällen die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Unterstützung. Wer sachdienliche Hinweise zu möglichen Tätern oder dem Tatablauf machen kann, wird gebeten, sich im PHR Stralsund (Tel.: 03831/2890624), in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

Ronny Haack Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst Polizeipräsidium Neubrandenburg, Einsatzleitstelle

OTS: Polizeipräsidium Neubrandenburg newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108747 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108747.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Pressestelle PKin Nicole Buchfink / Katrin Kleedehn Telefon: 0395/5582-2040/2041 Fax: 0395/5582-2006 E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 0395/5582-2223 Fax: 0395/5582-2026

Imagebroschüre des PP NB: http://www.unserebroschuere.de/polizei-neubrandenburg/webview/ Imagefilm der Polizei M-V: http://www.im.mv-regierung.de/film/kurz.html Polizei M-V auf facebook: https://www.facebook.com/PolizeiMV

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!