Polizei, Kriminalität

Brand im Mehrfamilienhaus - keine Verletzten

05.10.2017 - 20:21:30

Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss / Brand im ...

Grevenbroich - Am Donnerstagnachmittag (5.10.), wurden Polizei und Feuerwehr zu einem Wohnungsbrand An St. Josef gerufen. Im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses war gegen 15:45 Uhr ein Feuer ausgebrochen. Personen fanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Durch den Brand war eine Scheibe zerborsten, das Mobiliar zum Teil beschädigt.

Die genauen Hintergründe zu der Entstehung des Feuers sind bisher unklar. Eine Brandstiftung kann aktuell nicht ausgeschlossen werden. Ins Visier der Polizei geriet eine Bewohnerin des Hauses. Aufgrund von möglichen psychischen Erkrankungen wurde sie in eine psychiatrische Fachklinik gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

OTS: Kreispolizeibehörde Rhein-Kreis Neuss newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65851 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65851.rss2

Rückfragen von Pressevertretern bitte an:

Der Landrat des Rhein-Kreises Neuss als Kreispolizeibehörde -Pressestelle- Jülicher Landstraße 178 41464 Neuss Telefon: 02131/300-14000          02131/300-14011          02131/300-14013          02131/300-14014 Telefax: 02131/300-14009 Mail:    pressestelle.neuss@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/rhein-kreis-neuss

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!