Polizei, Kriminalität

Brand griff auf Rostocker Wohnhaus über

18.07.2017 - 19:57:04

Polizeipräsidium Rostock / Brand griff auf Rostocker Wohnhaus über

Rostock - Am Dienstag kam es gegen 15:00 Uhr im Rostocker Stadtteil Toitenwinkel zum Brand von Sperrmüll. Die Flammen griffen auf ein Mehrfamilienhaus in der Jawaharlal-Nehru Straße über.

Aus bisher unklarer Ursache brach ein offenes Feuer an einem Bilderrahmen des Sperrmülls aus. Der Brand breitete sich auf einen Sessel und die daneben stehende Couch aus. Anschließend schlugen die Flammen auch auf einen Balkon eines Mehrfamilienhauses über. Auf dem Balkon brannte dann schließlich noch eine gelagerte Europalette.

Die sofort alarmierten Kameraden der Rostocker Berufsfeuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Am Gebäude entstanden starke Verrußungen. Das Feuer zerstörte überdies ein Kellerfenster. Die Kriminalpolizei hat sofort die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

Torsten Sprotte Erster Polizeihauptkommissar Polizeiführer vom Dienst

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!