Polizei, Kriminalität

Brand eine Einfamilienhauses in Lindenbeck (LK LUP)

29.12.2016 - 21:10:32

Polizeipräsidium Rostock / Brand eine Einfamilienhauses in ...

Lindenbeck -

Am 29.12.2016, gegen 16:00 Uhr kam es zum Ausbruch eines Feuers im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in der Gemeinde Lindenbeck bei Lübz.

Die beiden 50- und 49-jährigen Bewohner konnten das Haus unverletzt verlassen.

Durch die Feuerwehren Lübz, Parchim, Werder, Passow und Greven mit 9 Löschfahrzeugen und 66 Kameraden erfolgte eine Dachabnahme und eine Löschung des Brandes. Für die Dauer der Löscharbeiten musste die Kreisstraße 117 zwischen Greven und Granzin voll gesperrt werden.

An dem betroffenen Haus entstand ein Schaden von geschätzten 100.000 Euro. Das Haus selbst ist nicht mehr bewohnbar.

Durch die Kriminalpolizei Ludwigslust wurden die Ermittlungen zur bislang unbekannten Brandursache aufgenommen.

Gehrt Polizeihauptkommissar Polizeirevier Plau am See

OTS: Polizeipräsidium Rostock newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/108746 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_108746.rss2

Rückfragen zu den Bürozeiten: Polizeipräsidium Rostock Pressestelle PHKin Isabel Wenzel Telefon: 038208/888-2040 Fax: 038208/888-2006 E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende: Polizeipräsidium Rostock Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst Telefon: 038208/888-2110 E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

@ presseportal.de