Polizei, Kriminalität

Brand des alten Kurhauses

10.10.2016 - 12:25:55

Polizeidirektion Bad Kreuznach / Brand des alten Kurhauses

Stromberg - , Von-Gauvain-Str. Samstag, 08.10.16, gegen 04:15 Uhr

Durch eine Anwohnerin wurde der Brand des seit Jahrzehnten lehrstehenden "Alten Kurhauses" in Stromberg im Ortsteil Schindeldorf gemeldet. Als die Streife zeitgleich mit der Feuerwehr vor Ort eintraf, stand das Untergeschoss des 5-stöckigen, sehr weitläufigen Gebäudes bereits vollständig in Flammen. Das brennende Objekt befindet sich in einem Waldgebiet. Es befinden sich keinerlei Nachbargebäude um das Gebäude herum. Es konnten keine Personen im Gebäude und im Nahbereich festgestellt werden. Das Feuer griff auch auf das 2. Obergeschoss des Gebäudes über, konnte letztlich allerdings durch die eingesetzten Feuerwehren unter Kontrolle gebracht werden. Die Feuerwehr war mit den Wehren Stromberg, Warmsroth, Daxweiler, Dörrebach und Seibersbach im Einsatz (insgesamt 60 Mann).

Das Feuer war gegen 09:00 Uhr gelöscht.

Durch die Feuerwehr wurde im Verlauf der Löscharbeiten festgestellt, dass es mehrere Brandherde gab. Bislang gibt es keine Anhaltspunkte für eine technische Ursache, sodass die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen wurden. Der Tatort wurde durch die Kriminalpolizei gesichert und der Brandort wurde beschlagnahmt. Das Gebäude gilt als einsturzgefährdet und ist zurzeit nicht betretbar.

Geschädigte und Eigentümer des jahrelang leerstehenden Hauses ist eine Immobilienfirma. Als Schaden wird momentan unbestätigt ein 6-stelliger Betrag geschätzt.

Hinweise auf verdächtige Personen oder verdächtiges Verhalten werden durch die PI Bad Kreuznach entgegen genommen. Telefon 0671-88110

Weitere Presseauskünfte durch das PP-Mainz, Pressestelle.

OTS: Polizeidirektion Bad Kreuznach newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117703 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117703.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-88110 pibadkreuznach@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!