Polizei, Kriminalität

Bramsche - Ein Schwerverletzter nach Unfall auf Venner Straße

24.10.2016 - 13:30:38

Polizeiinspektion Osnabrück / Bramsche - Ein Schwerverletzter ...

Bramsche - Ein 24-jähriger Autofahrer aus Belm wurde am Sonntagabend bei einem Unfall schwer verletzt. Er war mit seinem VW Polo gegen 18.10 Uhr auf der Straße Barenaue unterwegs und wollte in Höhe der Einmündung Venner Straße (B 218) nach rechts abbiegen. Dabei kam er vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Grünstreifen und einen Wanderparkplatz und prallte schließlich frontal gegen einen Baum. Der junge Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und von zwei Zeugen, die ca. 15 Minuten später auf den verunfallten Pkw aufmerksam wurden, aus seinem Auto befreit. Er zog sich lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Die B 218 wurde für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Engter waren ebenso im Einsatz, wie ein angeforderter Rettungshubschrauber, der jedoch nicht mehr benötigt wurde. Im Laufe des Abend stabilisierte sich der Zustand des 24-Jährigen, so dass keine Lebensgefahr mehr bestand.

OTS: Polizeiinspektion Osnabrück newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/104236 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_104236.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück Mareike Kocar Telefon: 0541/327-2073 E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-os.polizei-nds.de

@ presseportal.de