Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Polizeibeamte beleidigt und Widerstand geleistet

05.10.2017 - 17:16:50

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Polizeibeamte beleidigt und ...

Stuttgart - Ein 20-Jähriger hat am Mittwochabend (04.10.2017) gegen 22:40 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof massiv Bundespolizisten beleidigt und versucht sich der anschließenden Personenkontrolle zu entziehen. Die Beamten des Bundespolizeireviers Stuttgart führten kurz zuvor eine Personenkontrolle von zwei Unbeteiligten durch, welche der 20-jährige italienische Staatsangehörige massiv störte, indem er die eingesetzten Beamten beleidigte. Nachdem der stark alkoholisierte Mann einem ausgesprochenen Platzverweis nicht nachkam, die Polizeibeamten weiterhin beleidigte und seine Ausweisdokumente nicht vorzeigte, nahmen ihn die eingesetzten Bundespolizisten mit auf das Polizeirevier. Hierbei versuchte sich der Mann loszureißen und der Maßnahme zu entziehen. Er muss nun mit einem Strafverfahren wegen Beleidigung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Daniel Kroh Telefon: 0711 / 55049 - 107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!