Polizei, Kriminalität

BPOLI S: Auseinandersetz im Regionalexpress

13.11.2017 - 16:51:37

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: Auseinandersetz im ...

Stuttgart-Vaihingen - Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen drei Personen ist es laut Angaben eines 26-Jährigen am Samstagabend (11.11.2017) gegen 22:25 Uhr in einem Regionalexpress Laufrichtung Singen(Hohentwiel) - Stuttgart gekommen. Der Mann meldete über den Polizeinotruf, dass eine männliche Person zwei Reisende im Zug angegriffen haben soll und ein Messer bei sich führe. Alarmierte Kräfte der Bundes- und Landespolizei durchsuchten daraufhin die Bahn in Stuttgart-Vaihingen, wo der Regionalexpress außerplanmäßig angehalten wurde. Weder die eingesetzten Beamten noch das Zugbegleitpersonal konnte zum gemeldeten Sachverhalt Feststellungen treffen. Eine Absuche am vorangegangenen Zwischenhalt in Böblingen verlief ebenso ergebnislos. Das Bundespolizeirevier Stuttgart hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeugen. Insbesondere mutmaßliche Geschädigte werden gebeten sich beim Bundespolizeirevier Stuttgart unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Daniel Kroh Telefon: 0711 / 55049 - 107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!