Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 50-Jähriger bedroht unbekannten Reisenden mit Messer

19.04.2017 - 16:21:21

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 50-Jähriger bedroht ...

Augsburg/Ulm/Stuttgart - Ein 50-jähriger Mann hat am gestrigen Dienstagabend (18.04.2017) gegen 20:15 Uhr im ICE zwischen Augsburg und Ulm einen bislang unbekannten Reisenden offenbar mit einem Taschenmesser bedroht. Vorausgegangen war laut Zeugenangaben eine verbale Streitigkeit zwischen den beiden Männern. Während das Opfer bereits im Ulmer Hauptbahnhof ausgestiegen ist, kontrollierten mehrere Beamte des Bundespolizeireviers Stuttgart den mutmaßlichen Tatverdächtigen nach Ankunft des Zuges im Hauptbahnhof Stuttgart. Das aufgefundene Taschenmesser behielten die Bundespolizisten ein. Der 50-jährige deutsche Staatsangehörige muss nun mit einer Anzeige wegen Bedrohung rechnen. Weitere Zeugen, insbesondere der noch unbekannte Reisende, werden gebeten sich bei der Bundespolizei unter der Telefonnummer +49711870350 zu melden.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Causev Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!