Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 31-Jähriger am Bahnsteig von Güterzug erfasst

03.07.2017 - 16:56:53

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 31-Jähriger am Bahnsteig ...

Stuttgart - Ein 31-Jähriger wurde am vergangenen Samstag (01.07.2017) gegen 22:15 Uhr am Bahnhof Stuttgart-Feuerbach am Bahnsteig 1 von einem durchfahrenden Güterzug erfasst und zu Boden geworfen. Der somalische Staatsangehörige war offenbar stark alkoholisiert und stand unter Drogeneinfluss. Ursächlich für den Unfall war mutmaßlich zu wenig Abstand zur Bahnsteigkante. Der Verunfallte, der zudem noch eine geringe Menge Marihuana mit sich führte, zog sich mehrere Schürf- und eine Platzwunde am Oberschenkel zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bundespolizei weist in diesem Zusammenhang daraufhin, dass die weiße Linie an Bahnsteigen den Sicherheitsabstand zum Gleis markiert. Ein Aufenthalt zwischen Bahnsteigkante und der weißen Linie ist verboten. Aufgrund der Sogwirkung vorbeifahrender Züge besteht Lebensgefahr.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Pressestelle Meriam Causev Telefon: 0711 / 55049 - 109 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!