Polizei, Kriminalität

BPOLI S: 17-Jähriger mit falschem Ausweis kontrolliert

31.01.2017 - 14:31:23

Bundespolizeiinspektion Stuttgart / BPOLI S: 17-Jähriger mit falschem ...

Stuttgart - Eine Streife der Bundespolizei überprüfte am Montagabend (30.01.2017) gegen 19:00 Uhr im Stuttgarter Hauptbahnhof die Personalien eines 17-Jährigen. Der Jugendliche, welcher sich legal in Deutschland aufhält und einen gültigen Aufenthaltstitel besitzt, zeigte den kontrollierenden Beamten eine totalgefälschte türkische Identitätskarte vor. Hierbei ist das Alter sowie der Geburtsort des 17-Jährigen insoweit geändert worden, dass dieser zum jetzigen Zeitpunkt volljährig wäre. Laut eigenen Angaben benutzte der Jugendliche die falschen Personalien zur Legitimation bei Glücksspielen. Bei der Durchsuchung des 17-Jährigen fanden die eingesetzten Bundespolizisten neben den echten Aufenthaltspapieren auch Wettscheine. Im Anschluss an die polizeilichen Maßnahmen konnte der Jugendliche im Beisein seines Vaters das Bundespolizeirevier Stuttgart wieder verlassen. Er muss nun u.a. mit einem Strafverfahren wegen Urkundenfälschung und des Verschaffens von falschen amtlichen Ausweisen rechnen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Stuttgart newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/116091 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_116091.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart Daniel Kroh Telefon: 0711 / 55049 - 107 E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de www.bundespolizei.de http://www.twitter.com/bpol_bw

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!