Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Gegen das Sprengstoff- und gegen das Waffengesetz verstoßen

24.10.2016 - 15:00:38

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Gegen das Sprengstoff- ...

Görlitz - Am Samstagmittag kontrollierten Einsatzkräfte der mobilen Kontroll- und Überwachungseinheit der Bundespolizeidirektion Pirna und des Zolls in der Nähe von Kodersdorf einen Kleinbus der Marke Hyundai. Das Fahrzeug war vorher auf der Autobahn aufgefallen, nachdem es von Polen nach Deutschland eingereist war. Als die Beamten sich den Hyundai des 28-jährigen Fahrers schließlich näher ansahen, fanden sie verbotene pyrotechnische Erzeugnisse sowie einen Schlagring. Gegen den Mann aus Limburg an der Lahn wurden Ermittlungen wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoff- und gegen das Waffengesetz eingeleitet. Sowohl Knallkörper als auch Schlagring wurden sichergestellt.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!