Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: Berauscht mit dem Auto gefahren

14.12.2016 - 14:15:45

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: Berauscht mit dem Auto ...

Görlitz - In der Nähe der Autobahnanschlussstelle Görlitz ertappte die Bundespolizei gestern Mittag einen polnischen Kraftfahrer, der offensichtlich berauscht mit seinem Auto fuhr. Der 39-Jährige war zuvor aus Polen eingereist und war auf der Autobahn in Richtung Dresden unterwegs. Ein bei ihm durchgeführter Drogenschnelltest ließ auf den Konsum von Amphetamin schließen. Dem Mann wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt. Das Autobahnpolizeirevier Bautzen erstattete Anzeige wegen des ordnungswidrigen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz.

Stunden vorher war bereits eine Frau aus Zgorzelec wegen des gleichen Deliktes angezeigt worden. Die 30-Jährige wurde zwei Stunden nach Mitternacht in der Görlitzer Parkstraße hinter dem Lenkrad eines polnischen Opel Vectra angetroffen. Der Drogenschnelltest reagierte in ihrem Fall ebenfalls positiv auf Amphetamin. Demnach führte auch sie ein Kraftfahrzeug im Straßenverkehr, obwohl sie vorher Drogen zu sich genommen hatte. Gegen sie ermittelt nun das Polizeirevier Görlitz.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Michael Engler Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21 E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de Twitter: @bpol_pir

@ presseportal.de