Polizei, Kriminalität

BPOLI LUD: 100000 Zigaretten - Schmuggel aufgedeckt

16.12.2016 - 15:26:08

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf / BPOLI LUD: 100000 Zigaretten - ...

Görlitz - Bundespolizisten deckten in Bad Muskau geplanten Zigarettenschmuggel auf.

Donnerstagabend gegen 18:00 Uhr kontrollierte eine Streife auf der Bautzener Straße einen in Polen zugelassenen Ford Mondeo.

Im Fahrzeug befanden sich außer der 43-jährigen Fahrerin mehrere Kartons, welche mit schwarzen Decken und Folien abgedeckt waren. Beim öffnen der Kartons fielen den Beamten bereits die ersten Zigarettenpackungen mit weißrussischer Steuerbanderole entgegen.

Eine zwischenzeitlich erfolgte Überprüfung der im polnischen Zary lebenden Frau ergab, dass es sich um eine alte Bekannte in Sachen Zigarettenschmuggel handelt, sie war bereits im Jahr 2013 zweimal in Berlin aufgefallen.

Die Beamten stellten bei der Frau insgesamt 100000 Zigaretten sicher und leiteten ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen die Abgabenordnung ein. Mit der Feststellung verhinderten die Bundespolizisten einen Steuerschaden von ca. 20.000 Euro. Die weiteren Ermittlungen hat das Zollfahndungsamt Dresden übernommen.

OTS: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/74160 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_74160.rss2

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf Pressesprecher Ralf Zumbrägel Telefon: 0 35 81 - 48 17 43 twitter: @bpol_pir E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!